Multi-interface Power Hardware in the Loop für MVDC Stromnetze

  Urheberrecht: RWTH Aachen

Das Ziel dieses Projektes ist es, eine leistungsübertragende Power Hardware in the Loop (PHIL) Testplattform zu entwerfen und aufzubauen, um innovative Regelungsstrategien für die Stabilität von MVDC Systemen mit mehreren Generatoren und mehrere konstanten Lasten (Constant Power Loads, CPLs) zu validieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der englischen Projektseite.