Gebäudeenergiesysteme

  Gebäudeenergiesysteme HiL Urheberrecht: EBC

Unsere Vision ist eine energieeffiziente und netzdienliche Energieversorgung von Gebäuden.

Wir untersuchen, wie Gebäude mit Anlagentechnik, Energienetzen und Nutzeranforderungen interagieren. Daraus erarbeiten wir nicht nur Energiekonzepte und Energiemanagementsysteme für Gebäude, sondern auch Verfahren, um Gebäudeenergiesysteme und Energiemanagementsysteme zu bewerten.

In unserer Arbeit befassen wir uns sowohl mit Bestandsgebäuden als auch mit Neubauten. Hierbei betrachten wir sowohl Ein- und Mehrfamilienhäuser als auch Nichtwohngebäude. Neben energetischen, wirtschaftlichen Aspekten und dem thermischen Komfort beschäftigen wir uns auch mit der Frage, wie Gebäude „netzdienlich“ sein können, also wie Gebäude helfen können, die Integration von immer mehr erneuerbaren, volatilen Energien im Stromnetz zu ermöglichen. Wir untersuchen, wie die Komponenten des Energiesystems interagieren. Dies bedeutet beispielsweise, dass wir die Wechselwirkungen eines wärmeerzeugenden Systems mit der Wärmeübergabe, der Gebäudephysik, Nutzer- und Wetterrandbedingungen sowie Regelungs- und Steuerungseinrichtungen untersuchen.

Wir nutzen Prüfstände und dynamische Simulationen sowie deren Kopplung im Bereich des Hardware-in-the-Loop-Verfahrens, um diese komplexen Fragestellungen zu untersuchen. Je nach Anforderung der Untersuchung können dabei unterschiedliche Modell- und Hardware-Komponenten miteinander gekoppelt werden. Die von uns programmierten Regelalgorithmen oder Energiemanagementsysteme werden mithilfe dieser Umgebungen getestet.