Partneruniversitäten

 

Ich hatte die Gelegenheit, mein Wissen über die Leistungselektronik deutlich zu vertiefen, und die Faszination und die Herausforderungen an eigenverantwortlichem Forschen kennenzulernen. Auch konnte ich neue Einblicke in den Ablauf und die Organisation eines Forschungsprojekts und das Spannungsfeld zwischen kreativem Forschen und dem Einhalten der Forderungen des Projektplans bzw. dem Erfüllen des Zeitplans gewinnen.

 

Austauschmöglichkeiten mit IECP

Land

Stadt

Universität

Australien

Melbourne

Melbourne

University of Melbourne - Melbourne Energy Institute

Royal Melbourne Institute of Technology - RMIT University

Kanada

Edmonton

London

University of Alberta - Faculty of Engineering

University of Western Ontario - WindEEE Research Institute

Dänemark

Aalborg Aalborg University - Institute for Energy Technology

Japan

Tokio

Tokyo Institute of Technology (Tokyo Tech)

Lettland Riga Riga Technical University
Norwegen Trondheim Norwegian University of Science and Technology - Centre for Renewable Energy
Russland

Moskau

Russian Academy of Sciences - Energy Research Institute
Schweden

Göteborg

Lund

Chalmers University of Technology

Lund University

Schweiz Zürich ETH Zürich - Energy Science Center
Vereinigtes Königreich (ERA)

Nottingham

Birmingham

Leicester

Coventry

Nottingham

Loughborough

British Geological Survey

University of Birmingham

University of Leicester

University of Warwick

University of Nottingham

Loughborough University

USA

Pittsburgh

Raleigh

Carnegie Mellon University

North Carolina State University - FREEDM Systems Center

USA (GRAPES)

Columbia

Fayetteville

University of South Carolina

University of Arkansas