SUCCESS - Securing Critical Energy Infrastructures

  SUCCESS Logo

Das Projekt SUCCESS entwickelt einen allgemeingültigen Ansatz zur Analyse von Gefährdungen und Gegenmaßnahmen in Energie Infrastrukturen mit dem Schwerpunkt Smart Metering. Hierfür werden die Kernherausforderungen - Sicherheit, Resilienz, Überlebensfähigkeit und Privatsphäre - in drei Anwendungsfälle - Forschung, Umsetzung und Evaluation - zusammengefasst.

  SUCCESS Logo

Das Leben in einer sicheren Gesellschaft ist ein essenzielles menschliches Bedürfnis. Für dieses Ziel muss die Sicherheit kritischer Infrastrukturen so gewährleistet werden, dass die Versorgung mit Strom, Wasser und anderen Ressourcen zu jeder Zeit garantiert ist. Da ICT immer wichtiger für das Infrastrukturmanagement wird, gewinnen moderne Infrastrukturen zunehmend an Komplexität und verwandeln sich zu Cyber-Physikalischen Infrastrukturen. Das Projekt SUCCESS entwickelt einen allgemeingültigen Ansatz zur Analyse von Gefährdungen und Gegenmaßnahmen in Energie Infrastrukturen mit dem Schwerpunkt Smart Meter. Mit einem Sicherheitskonzept, welches auf Resilienz und Überlebensfähigkeit basiert, wird SUCCESS ein neues gemeinsames Design für Energie Infrastrukturen und ICT formen. Basierend auf diesen Forschungsergebnissen wird SUCCESS ein Echtzeit-Smart Meter (NORM) der neuen Generation implementieren. NORM zielt darauf ab, die Grundpfeiler des Energiesystems zu sichern und gleichzeitig innovative Dienstleistungen in einem kundenorientierten Netz zu schaffen.

Auf Systemebene wird ein Cloud-Ansatz, basierend auf doppelter Virtualisierung eingeführt. Mit der Hilfe von Network Function Virtualization (NFV), LTE und der 5G-Mobilkommunikationstechnologie bietet SUCCESS Sicherheitsgegenmaßnahmen und -überwachungszentren, welche auf Verteilnetzbetreiber- und paneuropäischer Ebene eine sichere Kommunikationslösung garantieren. Validiert wird diese Arbeit durch datenschutzrechtliche Studien, um die Akzeptanz der Ergebnisse durch die Verbraucher zu gewährleisten. Erste Versuche werden in Irland, Italien und Rumänien durchgeführt.

  SUCCESS Logo
 

Kontakt

McKeever, Padraic

Name

Padraic McKeever

Team Cyber-Physical Energy Systems Management

Telefon

work
+49 241 80 49736

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Lipari, Gianluca

Name

Gianluca Lipari

Team Leader Cyber-Physical Energy Systems Management

Telefon

work
+49 241 80 49719

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Igor Sowa

Name

Igor Sowa

Team Power System Automation

Telefon

work
+49 241 80 49732

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Abhinav Sadu

Name

Abhinav Sadu

Team Cyber-Physical Energy Systems Management

Telefon

work
+49 241 80 49743

E-Mail

E-Mail
 

Ergebnis

SUCCESS wird einen umfassenden Rahmen für die Sicherung von Smart Grids und ähnlichen kritischen Infrastrukturen schaffen. Abgebildet werden diese durch:

  • Eine Reihe von Konzepten für Resilienz, Überlebenssicherheit und Privatsphäre
  • Weiterentwicklung des Echtzeit-Smart Meters (NORM), des NobelGrid Projekt (www.nobelgrid.eu), durch den Einbau von Sicherheitsfunktionen, sowie einer Phasenmesseinheit (PMU)
  • Diverse Prototypen und
  • Empfehlungen für Gegenmaßnahmen zur Bewältigung von kurz-, mittel-, und langfristige Gefährdungen
  • Die SUCCESS-Plattform implementiert Gegenmaßnehmen auf der TRL-4-Ebene und demonstriert in Feldversuchen Spezifikationen für Zertifizierungstest sowie Standardisierung der Ansätze

Partner

Partner sind Netzbetreiber in Irland, Italien und Rumänien, ICT-Unternehmen (einschließlich Engineering, Ericsson), sowie Sicherheitsspezialisten.

ACS Aufgabe

Die Rolle des ACS umfasst das gesamte technische Management, die Implementierung der Überlebenssicherheit, die Echtzeit-Simulation, die Entwicklung des Phasenmessgeräts innerhalb des NORM Smart Meters und die Entwicklung der Cloud-Plattformen.

Neuigkeiten

  • Erste Projektleistungen im Juli 2016 veröffentlicht
    • D3.1: “Privacy-Preserving Information Security Architecture, V1”
    • D4.1: “Solution Architecture and Solution Description, V1”
  • Projektmeeting in Terni, Italien am 20.-21. September in den Räumlichkeiten des Projektparters und lokalen Verteilnetzbetreibers ASM Terni
  • Erstes SUCCESS Innovation Event in Terni, Italien am 22. September (www.success-energy.eu)
  • Weitere Projektleistungen im Oktober 2016 veröffentlicht
    • D1.1 "Identification of Existing Threats V1"
    • D2.1 "Recommendation on how to develop data provacy compliant countermeasures"
    • D6.1 "Report on Marketing and Tools V1"
    • D6.4 "Report on Standardisation and Policies V1"
    • D6.9 "Report on Events V1"

Sponsoren

Dieses Projekt wird vom Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr.:700416 gefördert und läuft von Mai 2015 bis Ende Oktober 2018.

  EU Logo
 
 

Newsmeldungen

 
30.07.2018

Am 30. Juli organisierte das ACS den ersten Hackathon des SUCCESS Projekts. Gastgeber des Events war das Institute for Theoretical Information Technology der RWTH Aachen. Während des Hackathons waren Studenten und Forscher dazu eingeladen, die SUCCESS Sicherheitslösungen und insbesondere die Data Centric Security Lösung, entwickelt von ERICSSON im Rahmen des SUCCESS Projekts, zu testen.

 
28.06.2018

Der 2. SUCCESS Tag der offenen Tür fand am 28.06. mit einer öffentlichen Veranstaltung in Bukarest und einem Besuch an zwei der drei Standorte des rumänischen Feldversuchs (in Stalpu und Ploesti) am 29.06. statt.

 
12.06.2018

Dr. Gianluca Lipari und Padraic McKeever vertraten das ACS beim SUCCESS Projektmeeting, veranstaltet von Synelixis in Athen.

 
19.04.2018

Am 19. April war Tag der offenen Tür der Feldversuchsprüfstelle des SUCCESS Projekts in Terni, Italien. Zu sehen waren die entwickelten Lösungen zur Sicherung kritischer Infrastruktur von Cyber-Gefahren. Eine kostengünstiges zeitsynchronisiertes Zeigermessgerät (PMU) wurde vom ACS entwickelt und wurde zu den Feldversuchsprüfstellen in Terni und Rumänien verschickt. Gleichzeitig fand die zweite Beiratssitzung dort statt, bei der das Projektteam Feedback zur bisherigen Arbeit, sowie Verbesserungsvorschläge erhält. Die SUCCESS Sicherheitslösung arbeitet auf verschiedenen Ebenen: Sie führt ein neues Smart Meter mit verbesserten Sicherheitsfunktionen ein. Neue Sicherheitsfunktionalität wird am Rande des 5G Mobilfunknetzes entwickelt, um Manipulation von Kommunikation zu erkennen und mildern. Eine Sicherheitszentrale, die Cyberangriffe auf kritische Infrastruktur erkennen und mildern kann, wird entwickelt. Ein europaweites Informationsaustausch- und Sicherheitsanalysenetzwerk wird vorgeschlagen, um Informationsaustausch zwischen Betreibern kritischer Infrastruktur und Behörden zu ermöglichen. Das ACS wurde vertreten von Dr. Gianluca Lipari, Padraic McKeever und Igor Sowa und präsentierte die Beiträge zum Projekt. Des weiteren demonstrierte das Institut einige entwickelte Techniken für die Cyber-Sicherheit kritischer Energieinfrastrukturen.

  verbundenes PMU Padraic McKeever  
20.02.2018

Prof. Monti, Dr. ​Gianluca Lipari, Padraic McKeever, Abhinav Sadu und Igor Sowa nahmen am SUCCESS Projektmeeting in Brüssel teil. Gastgeber war die Vrije Universiteit Brussel.

 
12.10.2017

Das nächste Treffen des SUCCESS-Konsortiums findet am 12.-13. Oktober in Cork, Irland statt. Die Gastgeber sind der ESB, der irische Elektroversorger.

 
03.10.2017

SUCCESS wird einen Stand auf der European Utility Week in Amsterdam, 3.-5. Oktober, haben.

 
08.06.2017

Das ACS, repräsentiert von Prof. Monti, Gianluca Lipari und Padraic McKeever, nahm an dem SUCCESS Projekttreffen und der ersten Beiratssitzung in Stockholm teil, die vom KTH - Royale Institute of Technology veranstaltet wurde.

 
30.05.2017

Das ACS veranstaltete die Erste Bewertung des SUCCESS Projekt. Prof. Monti, als technischer Manager, Gianluca Lipari und Padraic McKeever vertraten das ACS. Sie präsentierten die bisherigen Ergebnisse des Projekts durch Vorführung der SUCCESS Security Monitoring Architektur und der entwickelten Security- und Elastizitätslösungen im ACS Labor.

 
22.05.2017

Gianluca Lipari nimmt für ACS an den Fraunhofer IoT Innovation and Networking Days in Bonn teil und präsentiert eine Übersicht, sowie die ersten Ergebnisse des H2020 Projekts SUCCESS.

 
02.02.2017

Das Konsortialtreffen des EU Projektes SUCCESS fand in Arnheim in den Räumlichkeiten des Partners DNV-GL am 2. und 3. Februar statt. Die folgenden Ergebnisse wurden im Januar veröffentlicht: D3.4 Information Security Management Components and Documentation, V1; D3.10 Integration and Validation Plan. Test and certification specifications, V1; D4.4 Description of available components for SW functions, infrastructure and related documentation, V1

 
22.09.2016

Der erste H2020 SUCCESS Innovation Eventfand am 22. September in Terni, Italien statt.

 
21.09.2016

In Terni, Italien fand vom 20. bis 21. September das zweite Meeting des EU-H2020 Projekts SUCCESS statt.

 
19.05.2016

19./20. Mai 2016 – Kick-off Treffen des EU Horizont 2020 geförderten Projektes SUCCESS (Securing Critical Energy Infrastructures). Prof. Monti als Technical Manager des Projektes nimmt mit seinem Team am Kick-Off Treffen teil.