Russian Academy of Sciences - Energy Research Institute

  ERI RAS Urheberrecht: E.ON ERC

Die „Russian Academy of Sciences“ (RAS), ist eine renommierte, bürgerliche, selbstverwaltete und nicht-kommerzielle Organisation, welche sich in Moskau befindet. Die Akademie wurde erstmals 1724 gegründet und 1991 wieder aufgenommen. RAS setzt sich aus 13 spezialisierten wissenschaftlichen Abteilungen und drei regionalen Außenstellen zusammen. Zudem wurden verschiedene internationale Forschungskooperationen mit über 48 Ländern aufgebaut. Der Schwerpunkt der Forschung liegt auf nationalen Grundwissenschaften und globalen Problemen. Die Themen Umweltschutz, Erforschung der Weltmeere, globaler Klimawandel sowie Seuchen- und Krankheitsbekämpfung sind für die „Russian Academy of Sciences“ von großem Interesse.

 
Institut der RWTH Aachen Forschungseinrichtung der Partneruniversität Mögliche Forschungsgebiete
FCN - E.ON ERC ERIRAS Globale Energiewirtschaft, CIS-Energiewirtschaft, Beziehungen zwischen Wirtschaft und Energiewirtschaft, Brennstoff- und Energiebilanzen, Energieeffizienz und neue Technologien, Strom- und Wärmeversorgung, Öl- und Gasindustrie, Treibhausgasemissionen
PGS - E.ON ERC ERIRAS Globale Energiewirtschaft, CIS-Energiewirtschaft, Beziehungen zwischen Wirtschaft und Energiewirtschaft, Brennstoff- und Energiebilanzen, Energieeffizienz und neue Technologien, Strom- und Wärmeversorgung, Öl- und Gasindustrie, Treibhausgasemissionen