Innovationspreis für Prof. Monti für Forschungen um die SOGNO Plattform

23.05.2022

Für die Forschung rund um die IoT Plattform SOGNO (Service Oriented Grid for the Network of the Future) wurde Prof. Antonello Monti der Innovationspreis 2022 des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen. Die Software Plattform SOGNO bietet Verteilernetzbetreieber eine verbesserte Steuerung, durch die eine bessere Nutzbarkeit und eine Optimierung der Energiequellen erzielt werden sollen. Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart betonte: „Wirtschaft und Gesellschaft haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis 2045 wollen wir in Nordrhein-Westfalen klimaneutral wirtschaften. Damit diese Transformation gelingt, stellen wir die Energieversorgung Schritt für Schritt auf Erneuerbare Energien um. Das stellt die Stromverteilnetze vor riesige Herausforderungen. Prof. Monti und sein Team haben eine Plattform entwickelt, um die Kapazitäten bestehender Netze besser zu nutzen und so den Ausbau der Erneuerbaren zu unterstützen. Solche innovativen Lösungen können die Energiewende erleichtern und die Akzeptanz von Bürgerinnen und Bürgern stärken.“