Professor Madlener stellt Ergebnisse einer neuen FCN-Studie zum Thema CO2-Bepreisung vor

 

Parlamentarischer Abend zum Thema CO2-Preise

Prof. Madlener auf dem parlamentarischen Abend Urheberrecht: E.ON

Im Rahmen eines parlamentarischen Abends stellte Professor Madlener vom Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften, insb. Energieökonomik, gemeinsam mit Dr. Johannes Wagner (EWI Köln) vor etwa 160 interessierten Gästen aus Politik und Wirtschaft die Ergebnisse der neuen FCN-Studie „Auswirkungen von CO2-Preisen auf den Gebäude-, Verkehrs- und Energiesektor“ (gemeinsam erstellt mit EWI Köln) vor. Anschließend nahm er an einer Podiumsdiskussion mit Mitgliedern des deutschen Bundestages sowie Frau Professor Kreuter-Kirchof (HHU Düsseldorf), Dr. Johannes Teyssen (E.ON) und Professor Marc Oliver Bettzüge (EWI Köln) teil.

Die Studie ist hier zum Download verfügbar.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter folgenden Links:

https://www.eon.com/de/neue-energie/neue-energiewelt/eon-studie-klimaziele-fuer-2030-lassen-sich-mit-ambitionierten-co2-preis-erreichen.html

https://background.tagesspiegel.de/energie-klima/der-preis-fuer-die-deutschen-klimaziele

 
07.11.2019