Bachelorarbeit Abdul Masalkhi

 

Konzeptentwicklung eines Prüflabors zur dynamischen Untersuchung von Wärmepumpensystemen mit brennbaren Kältemitteln

Im Rahmen dieser Arbeit wird am Lehrstuhl für Gebäude-und Raumklimatechnik des E.ON ERC einHardware-in-the-Loop Prüfstand entwickelt, anwelchem Wärmepumpen mit brennbaren Kältemitteln bewertet werden können. Dabei soll Propan als Kältemittel eingesetzt werden. Als Aufstellungsort für den Prüfstand dient ein Hallenteil E.ON EBCs. Der Prüfstand besteht aus einer Klimakammer, einem Hydrauliksystem, einem Überwachungsraum und einem Lagerraum. Am Prüfstand können sowohl Wärmepumpen untersucht werden, die ihre Wärmeleistung aus der Umgebungsluft beziehen (LW), sowie solche, die ihre Wärmeleistung aus einem hydraulischen System beziehen (WW). ImBetrieb von LW-Wärmepumpen können durch die Klimakammer verschiedene Wetterbedingungen dynamisch emuliert werden.

Der Betrieb von Wärmepumpen mit brennbaren Kältemitteln innerhalb der Versuchshalle wird dadurch ermöglicht, dass umfassende Sicherheitsvorkehrungen vorgenommen werden, die zur Sicherheit von Personen und Eigentum beitragen. Das Konzept für diesen Prüfstand beruht auf Vorgaben und Hinweisen von Normen und Technischen Regeln. Es werden verschiedene Gefährdungen durch die Arbeit mit druckgespeicherten, brennbaren Gasen aufgezeigt und Anforderungen ausformuliert, durch die ein sicheres Arbeiten ermöglicht wird.