Simulation Infrastructure and HPC

 

Das Team "Simulation Infrastructure and HPC" arbeitet an innovativen Lösungen zur effizienten Nutzung von Simulationsinfrastruktur (Hochleistungsrechner, digitale Echtzeitsimulatoren) sowie deren Kopplung und Bereitstellung über geeignete Hardware- und Softwareschnittstellen. Es werden Methoden zur Beschleunigung von (Echtzeit-)Simulationen elektrischer Netze sowie sektorübergreifender Energiesysteme erforscht. Außerdem beschäftigt sich das Team mit der Weiterentwicklung der unterliegenden Systemsoftware wobei besonders Skalierbarkeit und Performance im Fokus stehen.

 

Teamleiter: Niklas Eiling

 

Forschungsprojekte des Teams

 

NEMO

Mit dem Projekt Next-Generation Meta Operating System (NEMO) wird ein quelloffenes, flexibles, anpassungsfähiges, cybersicheres und technologieübergreifendes Meta-Betriebssystem für die Edge-Cloud der künstlichen Intelligenz der Dinge (AIoT) eingeführt. Nach Abschluss des Projekts wird das Betriebssystem von der Eclipse Foundation (einem Mitglied des NEMO-Konsortiums) weitergeführt. Mehr

 

TARGET-X

Trial Platform for 5G Evolution – Cross-Industry on Large Scale (TARGET-X) ist ein Forschungsprojekt, das vom Smart Networks and Services Joint Undertaking (SNS JU) im Rahmen von Horizon Europe finanziert wird. Das Projekt zielt darauf ab, die digitale Transformation in vier Schlüsselbranchen voranzutreiben: Energie, Bauwesen, Automobil und Fertigung, indem es groß angelegte Versuche in mehreren Testumgebungen mit 5G/6G-Kommunikationstechnologien durchführt. Das Projekt startete am 1. Januar 2023 und hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2025. Mehr

 

IT-Zauber

„Betriebsoptimierung energieeffizienter Rechenzentren durch die Verwendung digitaler Zwillinge“. Ziel des Projektes IT-Zauber ist die Entwicklung von digitalen Zwillingen von Rechenzentren, die genutzt werden, um die Planung und den Betrieb von Rechenzentren optimaler zu gestalten. Neu dabei ist, dass dabei die Recheninfrastruktur, die Energieversorgung und Kühlung als ganzes System betrachtet wird. Mehr

ScalNEXT

ScalNEXT (Optimierung des Datenmanagements und des Kontrollflusses von Rechenknoten für Supercomputing) ist ein vom BMBF im Rahmen des SCALEXA-Programms gefördertes Forschungsvorhaben bei dem Smart Networking Hardware genutzt werden soll, um die Berechnungseffizienz und Flexibilität in Clustern für das High-Performance-Computing zu steigern. Mehr

SEGuRo

"SEGuRo - SEcure Grids for Redispatch 2.0" ist ein von BMWK gefördertes Projekt mit dem Ziel der Entwicklung und Erprobung eines Konzeptes zur sicheren Verteilnetzüberwachung. Das Projekt startete 2022 und erstreckt sich über drei Jahre. Mehr

I-GReta: Intelligente FIWARE-basierte generische Energiespeicherdienste für umweltbewusste Gemeinden und Städte

Ziel des Projektes I-GReta ist es, Lösungen für die Planung und den Betrieb von hochflexiblen Energiesystemen zu entwickeln, welche Speicherkapazitäten effizient ausnutzen. So können hohe Anteile erneuerbarer Energien in regionalen und lokalen Energienetzen integriert werden. Dabei basiert die technische Realisierung auf der Nachfrageflexibilität und -prognose auf Gebäudeebene sowie auf einer großflächigen optimierungsbasierten Betriebsführung des Strom-, Wärme- und Kälteverbrauchs. Mehr

FEN InEEd-DC

„Integrative Kopplung von Energieträgern im netzgebundenen Endversorgungsbereich mit Fokus auf Mobilität und gleichstrombasierten Applikationen.“ ist ein vom BMBF im Rahmen des Forschungscampus Elektrische Netze (FEN) gefördertes Projekt. Das Projekt startete 2020 und erstreckt sich über 5 Jahre. Mehr

HermitCore - A Unikernel for Extreme-Scale Computing

Das Projekt HermitCore ist ein neuartiger Unikernel, welches ein skalierbares und vorhersagbares Laufzeitverhalten für HPC- und Cloud-Umgebungen gewährleistet. HermitCore kann als klassischer Unikernel innerhalb einer virtuellen Maschine verwendet werden. Darüber hinaus erweitert es den Multi-Kernel-Ansatz mit Unikernel-Eigenschaften, um eine bessere Programmierbarkeit und Skalierbarkeit für hierarchische Systeme zu gewährleisten. Mehr